Peplyn Plus Filterelemente

PEPLYN PLUS-Filterelemente sind komplett aus Polypropylen gefertigt und werden vor allem in der Getränkeindustrie oder auch bei Anwendungen der Vorstabilisierung von Prozessflüssigkeit eingesetzt. Die Filterelemente mit absoluter Abscheiderate stellen eine optimale und kostengünstige Lösung dar, um verschiedenste Getränkeprodukte vor der Zwischenlagerung aufzubereiten. Die kontinuierlich abgestufte Faserdichte stellt bei der Filtration einen großen Vorteil dar, da es dadurch in der Filtertiefe möglich wird zunehmend feinere Partikel zurückzuhalten. In Kombination mit einer optimalen Faltdichte bietet die PEPLYN-PLUS eine hervorragende Abscheideleistung und eine sehr lange Lebensdauer.

Wesentliche Eigenschaften

  • Absolute Filtration von 0,6 µm bis 100 µm
  • Plissiertes Filterelement mit abgestufter Faserdichte
  • Hohe Durchflussrate und lange Lebensdauer
  • Auch bei aggressive Prozessbedingungen einsetzbar

Nachverfolgbarkeit

Jedes Filterelement ist mit Produktname, Produktcode und Lotnummer gekennzeichnet.

Sterilisierung

Dampfsterilisierbar und autoklavierbar mit bis zu 135 °C.
Heißwasser Sterilisation mit bis zu 90 °C.
Technische Daten:
Filterelemente Peplyn Plus
Filtermedium: Polypropylen
Stützvlies: Polypropylen
Stützkörper Außen: Polypropylen
Stützkörper Innen: Polypropylen
Endkappen: Polypropylen
Endkappen Einsatz: 316L Edelstahl
O-Ringe: Silikon, Standard
Filterfeinheit: 0,6 µm bis 100 µm
Filterfläche: 0,6 m² (je 10")
Betriebstemperatur: Max. 70 °C
Datenblätter: iconPeplyn Plus

Bevpor PH Filterelemente

Die BEVPOR PH Filterelemente sind Endstellenfilter, die besonders zur mikrobiologischen Stabilisierung und Sterilisierung von Getränken vor der Abfüllung eingesetzt werden.
Die Filterelemente zeichnen sich sowohl durch eine hohe Durchsatzleistung, lange Standzeit und hohe mechanische und thermische Stabilität aus. Das Filtermedium besteht aus einer hydrophilen Polyethersulfon-Membran. Bei der Filtration von klaren Fruchtsäften, Bier, Erfrischungsgetränken, Wein oder Proteinlösungen sind die BEVPOR PH Filterelemente besonders geeignet.
Hier zeigen die PES-Membrane eine nur sehr geringe Adsorption von Farbstoffen, was somit zur Erhaltung des Geschmacks und der Farbe der Flüssigkeit beiträgt.

Wesentliche Eigenschaften

  • Mikrobiologische Abscheiderate von 0,1 bis 1,2 Mikron
  • Keine Adsorption von Protein-, Farb- und Aromastoffen
  • Aufbau mit integrierter Vorfilterlage und hoher Filterfläche
  • Biologische Sicherheit gemäß USP Class VI
  • Dampfsterilisation oder Autoklavierung mehrfach bis zu 130 °C möglich
  • Leicht benetzbar und einfach integritätstestbar

Nachverfolgbarkeit

Jedes Filterelement ist mit Produktname, Produktcode und Lotnummer gekennzeichnet.

Integrität

Jedes Filterelement wird einzeln vor dem Versand mit Reinstwasser gespült und auf Integrität getestet.

Integrität

Die Materialien entsprechen den relevanten Anforderungen von FDA 21 CFR Part 177, aktuell EC1935 / 2004 und aktuell USP Plastics Class VI - 121 °C.

Sterilisierung

Dampfsterilisierbar und autoklavierbar mit bis zu 130 °C.
Heißwasser Sterilisation mit bis zu 90 °C.

Validierung

Voll validiert für Brevundimonas diminuta (LRV 10 ≥ 7) gemäß ASTM F838-05.
Technische Daten:
Filterelemente Bevpor PH
Filtermedium: Polyethersulfon
Vorfilter Lage: Polyester
Stützvlies: Polyester
Stützkörper Außen: Polypropylen
Stützkörper Innen: Polypropylen
Endkappen: Nylon
Endkappen Einsatz: 316L Edelstahl
O-Ringe: Silikon, EPDM
Filterfeinheit: 0,2 µm, 0,45 µm
Filterfläche: 0,8 m² (je 10")
Betriebstemperatur: Max. 70 °C
Datenblätter: iconBevpor PH