Aufgabenstellung:


Ersatz des vorhandenen Filters (Nutsche) durch ein automatisches System.

Der Schokoladenhersteller wollte die bislang eingesetzten
Nutschen (Polizeifilter als letzte Stufe vor der Abfüllung) durch ein selbstreinigendes
System ersetzen.

Medium: Schokolade
Viskosität: 1,5 PaS – 7,5 PaS
Durchsatz: ca. 1,5t/h
Max. Betriebsdruck: 6 Bar
Max. Betriebstemp: 40°C
Filterfeinheit: 1,5 – 2 mm, um eine Entmischung der Schokolade zu verhindern.


Lösung:



Einsatz des Kantenspaltfilters AS-110-FD

  • Der Filter ist einfach durch einen Klappdeckel zu öffnen.
  • Das Filterelement kann komplett mit dem Schaberkorb ohne Werkzeug nach oben entnommen werden. Dadurch ist eine einfache Reinigung möglich.
  • Durch einen Heizmantel kann der Filter in die vorhandene Begleitheizung integriert werden.
  • Ein integrierter Magnetabscheider nach dem Filterelement sorgt für letzte Sicherheit.
  • Der Ablass ist in 3“ ausgeführt, um eine leichte Entleerung des Filters zu gewährleisten.

Anmerkung:



Der Schokoladenhersteller hat eine Differenzdrucküberwachung in die Leitung eingebaut und dabei festgestellt,
dass der Druckverlust lediglich 0,1 – 0,2 Bar beträgt.

Kantenspaltfilter im Einsatz
 
Seitenanfang